Frauenfußball-Kulturfestival „Discover Football“

Das Internationale Frauenfußballturnier und -festival „Discover Football“ des gemeinnützigen Vereins „Fußball & Begegnung e. V.“ findet seit 2008 regelmäßig alle zwei Jahre mitten im Berliner Sommer statt. Es lädt Frauen aus Ländern ein, in denen sie, wenn sie Fußball spielen wollen, auf Vorurteile und manchmal sogar Verbote stoßen. 

Der Ausgangspunkt für das Festival war das Freundschaftsspiel einer Mannschaft von Berliner Fußballerinnen in Teheran gegen die iranische Frauen-Nationalmannschaft 2006. Seinerzeit das erste öffentliche Frauenfußballspiel seit der Revolution von 1979, das in einem iranischen Stadion ausgetragen wurde. Die Begeisterung der Spielerinnen, Zuschauerinnen und Zuschauer sowie die Intensität der Veranstaltung wurde in dem preisgekrönten Film „Football Under Cover“ dokumentiert, der von Spielerinnen des Teams gedreht wurde.

Kontinuierlicher Einsatz für Emanzipation, Gleichberechtigung und Frauenrechte weltweit 

Seit über einem Jahrzehnt gefördert vom Auswärtigen Amt, dem Bundesinnenministerium und der DFB-Kulturstiftung engagiert sich “Discover Football" seitdem für Gleichberechtigung, Emanzipation und Frauenrechte weltweit und setzt dabei Fußball gezielt als Strategie ein. Der Sport wird genutzt, um besondere Begegnungen zwischen Frauen zu schaffen, die sich sonst womöglich nie getroffen hätten. Die DFB-Kulturstiftung ermöglicht durch ihre regelmäßige finanzielle Förderung die Durchführung eines Kulturprogramms, das insbesondere den Kontakt und den Austausch zwischen Spielerinnen und Zuschauerinnen und Zuschauern des Turniers unterstützt.

Ausführliche Informationen zu Discover Football finden Sie hier.

Partner:

No items found.

Weitere Projekte der DFB-Stiftung