20.2.2024

700 Vereine – 700 Werkstätten: Gewinnt einen Trikotsatz der deutschen Nationalmannschaft für euer Fußballteam!

Bald ist es so weit – die UEFA EURO 2024 steht vor der Tür! Um auch eure Wartezeit auf das Großereignis im eigenen Land zu verkürzen, stellen wir der Fußballmannschaft eurer Werkstatt für behinderte Menschen im Rahmen der Initiative „700 Vereine – 700 Werkstätten“ einen Trikotsatz der deutschen Nationalmannschaft zur Verfügung.

Jetzt bewerben! Eure Werkstatt-Beschäftigten spielen gerne Fußball? Ihr habt bereits eine bestehende Kooperation mit einem (Nachbar-)Fußballverein oder ihr möchtet künftig eine Kooperation eingehen? Dann beschreibt uns in einer E-Mail an info@sepp-herberger.de eure aktuelle Kooperation mit dem Fußballverein oder eure Schritte zum Aufbau einer neuen Zusammenarbeit und gewinnt einen Trikotsatz. Die Vergabe findet unter allen positiven Bewerbungen nach dem first-come-first-serve-Prinzip statt.

Brücken bauen zwischen Fußballvereinen und Werkstätten

Die Kooperationspartner DFB-Stiftung Sepp Herberger und die Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen haben die Initiative „700 Vereine – 700 Werkstätten“ ins Leben gerufen. Ziel ist es, Brücken zwischen Fußballvereinen und Werkstätten zu bauen. Werkstätten, die an einer Kooperation mit einem Fußballverein interessiert sind, können durch dieses Projekt den für sie passenden Klub finden. Fußballvereine sollen dabei über das aktive Fußballspielen hinaus Orte der Begegnung und des Miteinanders sein. Unterstützt durch die Inklusionsbeauftragten der DFB-Landesverbände wird kontinuierlich daran gearbeitet, die Teilhabeangebote in Fußballvereinen zu verbessern und auszubauen.

Weitere Informationen zur Initiative „700 Vereine – 700 Werkstätten“ und Beispiele für gelungene Kooperationen findet ihr hier.

News